#MOBILITÄT


 

Ein integriertes Verkehrskonzept für Seligenstadt

Mobilität ist neben #BILDUNG und #WOHNEN die politische Kernaufgabe, um die Zukunft in diesem Land, dieser Stadt zu sichern. Dieselgate und ein aktueller UN-Bericht über das Auto als Mitverursacher der zunehmenden Erderwärmung rücken das Thema auch für Seligenstadt weit nach vorne.

Deshalb brauchen wir auch in Seligenstadt ein zukunftsfähiges Konzept für Mobilität.

#MOBILITÄT allgemein

  • vernetzt Leben, Wohnen und Arbeiten
  • stellt das Erreichen von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, von öffentlichen Einrichtungen sicher
  • stützt die Wirtschaft
  • muss bezahlbar, nachhaltig, leicht nutzbar und überall verfügbar sein

#MOBILITÄT für Seligenstadt

  • Kommunikationswege und -orte
    – an diesen Orten: Verlangsamung des Verkehrs
  • Schnelle und einfache Erreichbarkeit
  • Gute Einbindung in den größeren Zusammenhang des Rhein-Main Gebiets

Gut zu Fuß


Je langsamer der Verkehr, desto lebendiger die Altstadt

Beruhigter, barrierefreier & gemeinsamer Verkehrsraum bis zur Bahnlinie und Würzburger- / Jahn-Straße, einschließlich der Aschaffenburger Straße ab evangelischer Kirche (z. Bsp. außer Frankfurter Straße bis Sparkasse, Babenhäuser & Einhardstraße)

  • Je lebendiger ein Ort ist, desto mehr Menschen lockt er an. Und je mehr Leute sich an einem Ort aufhalten oder bewegen, desto lebendiger wird er. Trist dagegen bleibt trist
  • kurze, angenehm barrierefreie, vernetzte Wege und lebendige Erdgeschosse
    • "besitzbare Stadt": Schöne, bequeme Bänke mit Aussicht, und zwar auf andere Menschen
    • auch informelle Stützen, Poller, an die man sich anlehnen, Stufen, auf die man sich hocken kann
  • soziale Kontakte zu schaffen, Zufallsbegegnungen, "die soziale Funktion des öffentlichen Raums zu fördern"

Deine Meinung zum neuen Konzept "Gut zu Fuß" in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...

#SCHLAUE POLLER


Zugang je nach Situation bedarfsgerecht und flexibel

Eine Zugangsregelung zur Altstadt für Kraftfahrzeuge durch intelligente und versenkbare Poller ermöglicht an den entscheidenden Zugangspunkten (z. Bsp. Frankfurter Straße, Evangelische Kirche, Freihofplatz, Aschaffenburger Straße) einen bedarfsgerechten und flexiblen Zugang für alle Anwohner, Hotelgäste und Lieferanten.

Ergänzt durch ein aktives Parkraumleitsystem entsteht so ein sicherer Freiraum für Radfahrer und Fußgänger.

Deine Meinung zum neuen Konzept der schlauen Poller in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...

#STADTBUS


Schnell rein und raus: Stadtbus

Die Feinerschließung und der innerstädtische ÖPNV in Seligenstadt sind lückenhaft und verbesserungswürdig.

Das bisherige Anruf-Sammel-Taxi (AST) stößt nicht immer auf die gewünschte Resonanz und kann diese Lücke nur unzureichend schließen.

Deshalb brauchen wir in Ergänzung des bestehenden öffentlichen Personennahverkehrs einen Stadtbus!

Der Stadtbus Verbindet Froschhausen und Klein-Welzheim, Wohngebiete mit

  • der Altstadt (Haltestelle am Markt!)
  • dem Bahnhof & überörtlichen Nahverkehr
  • Ärztehäusern und Kliniken, Supermärkten

Dies wird realisiert durch einen professionellen Stadtbus.

Siehe auch das Pilotprojekt "ASTplus – bus on demand" der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) oder kurzfristig als Bürgerbus.

  • Gesponserte /geförderte (z.B. Land Hessen) Kleinbusse
  • Ehrenamtliche Fahrer
  • Fester Fahrplan oder nach Anforderung
  • Haltestellen auch in den Wohngebieten abseits der Durchgangsstraßen
  • Kostenfrei für die Bürger

Deine Meinung zum neuen Konzept des #STADTBUS in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...

#ZUGVERBINDUNG


Schnelle Zugverbindungen von und nach Frankfurt

In einem Zug alle 30 Minuten nach Frankfurt

  • Bringt Menschen schnell nach Seligenstadt
  • Bringt Menschen schnell nach Hanau, Offenbach, Frankfurt und zum Flughafen

Wie eine S-Bahn verbindet die Odenwaldbahn unser Seligenstadt schneller als der PKW in weniger als 45 Minuten mit dem Frankfurter Hauptbahnhof.

Allerdings viel zu selten. Nur alle 2 Stunden und jede Stunde fährt in den Hauptverkehrszeiten ein durchgehender Zug von bzw. nach Frankfurt.

Wir fordern deshalb:

  • Kurzfristig: einen Halbstundentakt durchgehend von bzw. nach Frankfurt von den frühen Morgen- bis in die späten Abendstunden
  • Langfristig: zusammen mit Hainburg, Mainhausen, den Ausbau einer S-Bahn zu betreiben, die Aschaffenburg über Zellhausen – Seligenstadt – Hainstadt mit Offenbach, Frankfurt und dem Flughafen verbindet (Südtangente)

In diesem Zusammenhang unterstützen wir explizit den mittlerweile gestellten Antrag der SPD / FDP / FW Koalition im Stadtparlament vom 1. Oktober 2018.

Schrankenschließzeiten verkürzen

Jeden Tag bis zu einer Stunde Wartezeit eingespart werden, indem man die Bahnsteige der Züge vertauscht und die Schranken Richtung Hainburg erst schließt, wenn der Zug abfahrbereit ist.

  • Derzeit werden die Schranken schon Minuten vorher geschlossen, schon wenn ein Zug aus Babenhausen noch gar nicht auf Seligenstädter Gebiet ist.
  • Zukünftig halten Züge Richtung Babenhausen am Bahnsteig 1 (neben dem Bahnhofsgebäude). Züge nach Hainburg/Hanau/Frankfurt halten dagegen am Bahnsteig 2 (vor dem Signal)

In diesem Zusammenhang unterstützen wir explizit den mittlerweile von der SPD/FDP/FW-Koalition im Stadtparlament gestellten Antrag vom 1. Oktober 2018.

Deine Meinung zum neuen Konzept der Zugverbindungen in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...

#E-MOBILITÄT


Schnell rein und raus: Stadtbus

E-Mobilität muss auch 
in Seligenstadt vorhanden und sichtbar sein.Deshalb fordern wir Ladestationen für PKWs und Fahrräder an allen größeren Parkplätzen, an öffentlichen Solarstromanlagen (z.B. an der Feuerwehr) und am Bahnhof.
  • Energieversorger stellen die Ladesäulen
  • Die Stadt stellt die Parkplätze
  • Ausreichend Platz für E-Car-Sharing

Deine Meinung zum neuen Konzept der #E-MOBILITÄT in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...

#UMGEHUNGSSTRASSE


Die komplette Umgehungsstraße ist integraler Bestandteil der #MOBILITÄT in Seligenstadt

Es geht darum, den Autoverkehr soweit wie möglich von der Innenstadt und aus den Wohngebieten (auch aus Froschhausen!) fernzuhalten und trotzdem (auto)mobil zu bleiben.

Die menschengerechte Stadt braucht unabdingbar den 3. Abschnitt der Umgehungsstraße zwischen Seligenstadt / Froschhausen und Hainburg.

Deine Meinung zur #UMGEHUNGSSTRASSE in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns ...