Radwege verbinden


Je langsamer der Verkehr, desto lebendiger die Altstadt

  • Das Fahrrad und das Pedelec, sind das ideale Verkehrsmittel, schnell, gesund, sauber und leise um die Stadtteile miteinander zu verbinden
    • Dazu müssen die Lücken im Radwegenetz (z.B. Dudenhöfer Straße, Niederfeld,…), geschlossen werden, die Knotenpunkte und die Qualität verbessert werden
    • Je nach Örtlichkeit wird dies durch Radwege, Rad und Schutzstreifen, Gehweg Radfahrer frei, Fahrradstraßen und geöffnete Einbahnstraßen erreicht
  • Ortsteile und Nachbarorte Klein-Krotzenburg, Mainflingen (straßenbegleitend) und Zellhausen (Rödchesweg) sind gut angebunden. Nach Rodgau (S-Bahn) mit den OT Dudenhofen, Jügesheim und Weiskirchen gibt es nur z.T. einfache Feld- und Forstwege – Qualität verbessern und Lücke an der L3121 schließen
  • In/um der Altstadt: gemeinsamer Verkehrsraum „shared space“ & Fahrradstraßen

Deine Meinung zum neuen Konzept der #RADWEGE in Seligenstadt ist gefragt. Diskutiere hier mit uns …

Leave a Reply